Die häufigsten Gründe, warum Fahrradreparaturen nicht eigenständig ausgeführt werden, sind fehlendes Know-How, die fehlende Motivation und fehlendes Werkzeug. Diese Probleme versuchten wir mit der Smartphone-Applikation FLIK‘N zu lösen.

Motivation und Werkzeuge werden dadurch garantiert, dass sich mehrere Personen zur gemeinsamen Reparatur treffen. In angelegten Events kann über den Termin und wer welches Werkzeug mitbringt abgestimmt werden. Das Know-How zur Reparatur bietet die App durch detaillierte Reparaturanleitungen in schriftlicher und visueller Form.


07/2014
Team: Michael Dobkowitz
Betreuung: Prof. Hans Krämer